Loading...
de

Test: BikeComputer Pro (GPS-Software)

Jun 19 '15 | Von Capitano
Der BikeComputer Pro von RoProducts (Robert Oehler) ist an meinem Fahrrad nun schon seit längerer Zeit im Einsatz. Hier ein kurzer Test einer sehr umfangreichen Navigationssoftware für Andoid und iOS.


Die Vorteile:


- Offline-Karten: OSM-Karten lassen sich für jeden beliebigen Winkel einfach aus der Software downloaden. Es fallen also keine Gebühren im Ausland an und man schont den Akku im Flightmode auf Touren.

- Bluetooth-Schnittstelle: Ansteuerung von Brustgurt, Trittfrequenzmessung, etc.

- GPX-Integration: Routen aufzuzeichnen und speichern, beliebige Routen integrieren, etc.

- Displaysperre: Displaybetrieb kann bei beliebiger Helligkeit als "An" in beliebiges Format (hoch/quer) gezwungen werden.

- Audio-Feedback: Ansage von Abbiegehinweisen wenn gewünscht.

- Routenplanung: Planung der Route ist direkt am Smartphone möglich.

- Tourenbuch: Übersichtliche Historie der eigenen Aktivitäten

- kein Social-Zwang: kein "Anfeuern" von Freunden, kein Online-Zwang, keine lästige Werbung

- Nach-Hause-Funktion: Ein Klick - und die Software sucht den schnellsten Weg nach Hause (beliebiger Punkt auf Karte wählbar).

- Fotooption: Fotos können inklusive GPS-Daten direkt in der App erstellt und auf der Karte gespeichert werden.

- Akkuverbrauch: Die App ist sehr ressourcenschonend durch vielfältige Einstellmöglichkeiten der Messgenauigkeit.

- Datenerfassung: Aufzeichnnung von Distanz, Höhenmetern, Durchschnittsgeschwindigkeit, etc. 


Die Nachteile:


- Die Pro-Version ist nicht umsonst (wobei der aktuelle Preis von 4,99 Euro in meinen Augen sehr günstig ist).


Fazit: 


Top-Empfehlung - KAUFEN! Ich fahre auch auf meinen Hometrails mit der Software und entdecke so immer neue Strecken. Am besten nutzt man den Routenplaner hier auf Gipfelsicht für die Planung der Strecke am PC und lädt dann die GPS-Datei aufs Smartphone. In wenigen Minuten ist man startklar. Und mit der Nach-Hause-Funktion findet man auch sicher wieder zurück! Ein GPS-Gerät ist in meinen Augen damit überflüssig.


Hier geht's zur Software: AndroidiOS



Kommentare

Keine Kommentare
Du musst dich anmelden, um Kommentare zu schreiben

Verwandte Artikel